e-Prüfungen

 

Kontakt

Bei Fragen zu elektronischen Prüfungen melden Sie sich gern unter:

Die Telefonnummern und einzelnen Mailadressen der Teammitglieder finden Sie auf der MfL-Webseite unter der Bezeichnung „Elektronische Prüfungen“.

 

Bitte nutzen Sie für alle Fragen, Freigaben und Dateien den Mailverteiler. Es ist nicht notwendig zusätzlich einzelne Mitglieder des ePrüfungsteams in Ihren Mailverteiler mit aufzunehmen, da alle Teammitglieder Zugriff auf das Ticketsystem haben und Ihre Anfrage ansonsten möglicherweise doppelt bearbeitet wird.

Während der Betreuung von Fernprüfungen und bei dringenden Fragen, erreichen Sie das ePrüfungsteam per Microsoft Teams. Aufgrund der Vorgaben der RWTH ist die Nutzung von Slack und WhatsApp-Chats nicht möglich. In vorheriger Absprache können außerdem Zoom-Chats genutzt werden.

 

Wichtige Links

Dokumentation

Dateien & Präsentationsvorlagen

Beachten Sie, dass die Vorlagen von uns laufend angepasst werden und Ihre lokal gespeicherte Version nicht mehr aktuell sein könnte.

 

Prüfungsbeantragung

Beantragen Sie Ihre ePrüfung wie alle anderen Prüfungen auch zu den entsprechenden Fristen bei carpe diem!. Beachten Sie ebenfalls, dass Sie hier eine permanente Umstellung Ihrer Prüfung von einer Papierklausur zur ePrüfung in Präsenz oder als Fernprüfung beantragen können.

Mit der steigenden Anzahl an ePrüfungen können wir Ihnen bei Direktbuchungen über RWTH Online nicht mehr garantieren, dass Ihre Prüfung in Präsenz durchgeführt werden kann. Fernprüfungen können aber weiterhin auch über diesen Weg angefragt werden.

Einlesezeiten:

Wenn Ihre Klausur eine Einlesezeit beinhaltet, egal ob auf Papier oder im Dynexite System, dann rechnen Sie diese in der Terminbuchung bitte mit in die Bearbeitungszeit ein. Das heißt, beantragen Sie für Ihre Klausur bitte die gesamte benötigte Zeit, damit die Räume für Sie geblockt sind und auch das ePrüfungsteam die korrekten Betreuungszeiten einplanen kann.

 

Prüfungserstellung

 

Fristen

  1. 1
    6 Wochen vor Prüfungstermin: Aufgabenerstellung durch das ePrüfungsteam (wenn gewünscht)
  2. 2
    2 Wochen vor Prüfungstermin: Begutachtung der Aufgaben
  3. 3
    1 Woche vor Prüfungstermin: Installationsfreigabe an das ePrüfungsteam
  4. 4
    Nach Abmeldephase / bis 1 Tag vor Prüfungstermin: Teilnehmerliste an das ePrüfungsteam
 

Wird die Klausur weniger als eine Woche vor Prüfungstermin zur Installation freigegeben, kann das ePrüfungsteam keine Qualitätssicherung mehr garantieren. Diese Zeit wird genutzt, um die Klausur auf dem Prüfungsserver zu testen und mögliche Probleme beheben zu können.

Besonders in den Sommersemestern kommt es oft vor, dass wegen Urlauben Ansprechpersonen erst kurz vor der Klausur wieder da sind. Beachten Sie also bitte die Urlaubszeiten und erstellen die Klausur wenn nötig schon vorher.

Aufbau von Dynexite


In Dynexite werden Klausuren nach Organisationseinheiten und Prüfungsbezeichnungen sortiert, die Kennungen werden nicht automatisch aus RWTH Online übertragen. Schicken Sie bei Fragen zu Ihrer Prüfung also immer gerne diese Bezeichnungen oder einen Link zur Prüfung mit.

Bitte geben Sie Ihrer Prüfung einen eindeutigen Namen, nicht „Klausur“ oder „Prüfung“, damit diese auf dem Prüfungsserver wiedergefunden werden kann. Dies gilt ebenfalls für Dokumente wie Teilnehmendenlisten.

Damit die Teilnehmendenlisten direkt verarbeitet werden können, schicken Sie uns diese bitte als CSV-Datei mit NUR den Matrikelnummern zu. Löschen Sie also alle weiteren Informationen und auch Überschriften aus der Liste. Es ist nicht unbedingt notwendig einzelne Listen pro Raum zu erstellen, da ein Zugriff auf die Prüfungsserver von außerhalb der Räume nicht möglich ist.

 

Prüfungsdurchführung

Aufsicht

Wir empfehlen mindestens 2-3 Aufsichtspersonen pro Prüfungsraum, je nach dessen Größe. Bitte beachten Sie, dass die MfL-Mitarbeiter kein Aufsichtspersonal darstellen und diese auch nicht durchführen dürfen. Es ist in jedem Fall notwendig, dass mindestens ein*e Prüfungsverantwortliche*r sich im Raum befindet, Prüfungen ohne Aufsichten des Lehrstuhls können nicht durchgeführt werden.

Nachteilsausgleiche

Nachteilsausgleiche (NTA) müssen dem ePrüfungsteam bis 10 Werktage vor Prüfungstermin mitgeteilt werden. Wenn bei Präsenzprüfungen die Räume im Anschluss an Ihre Prüfung belegt sind oder ein eigener Raum beantragt wird, kann dies von uns nicht durchgeführt werden. Hier hat sich die Lösung bewährt diejenigen an einem Rechner im Institut per Fernprüfung mitschreiben zu lassen und zu beaufsichtigen. Lassen Sie sich dazu gerne von uns beraten. Ist der Raum im Anschluss an Ihre Prüfung frei, kann der NTA auch dort mitschreiben, vorausgesetzt die Klausurzeit geht dann nicht länger als 18 Uhr.

Nachteilsausgleiche, die wir umsetzen können sind Zeitverlängerungen und Pausieren der Prüfung. Außerdem kann an den Bildschirm beliebig herangezoomt werden.

Nachteilsausgleiche, die wir nicht umsetzen können sind unter anderem: den Mauszeiger vergrößern, dunkler Kontrastmodus und die Schriftart/ -größe ändern.

Klausurzeiten

Das ePrüfungsteam bietet die Prüfungsbetreuung von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 18:00 Uhr an. Außerhalb dieser Zeiten können Sie Fernprüfungen im DIY-Modus (siehe unten) durchführen. Dies ist auch bei Präsenzprüfungen möglich, aber nur im ZuseLab und nicht in den Räumen Sparkassenforum, Couvenhalle und HKW-V. Bitte beachten Sie, dass außerhalb der Betreuungszeiten kein Mitarbeiter zu erreichen ist, sollten technische Probleme oder Fragen auftreten.

Do-It-Yourself-Modus

Sie können alle Informationen zum DIY-Modus in der Dokumentation finden.

Zusätzliche Software

Sollten Sie für Ihre Prüfung zusätzlich zu Dynexite noch weitere Software benötigen, geben Sie bitte frühzeitig, am besten einige Wochen vorher, Bescheid. In Präsenzprüfungen ist dies nur im ZuseLab möglich und muss mit den Admins dort abgesprochen werden. Außerdem ist es notwendig, dass Sie die Software im Vorhinein selbst testen. Es ist nicht ausreichend dies von den Mitarbeitenden im ZuseLab testen zu lassen, da diese weder Ihre Klausur noch die entsprechenden Anforderungen an die Software kennen.

Die Kontaktdaten zum ZuseLab finden Sie hier.